[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Kindertageseinrichtung mit Krippe und Kindergarten

Kita Farbenspiel in Pirna-Copitz

Herzlich Willkommen in unserer ASB-Kita Farbenspiel!

Eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern sehen wir als selbstverständlich. Denn nur durch gute partnerschaftliche Beziehungen, welche in die gleiche Richtung blicken, ist es möglich, solch ein Ziel zu erreichen. Unsere Kita hat einen Elternrat, welcher sich mit diesem Ziel besonders engagiert und ein „Sprachrohr“ zwischen Eltern und Kita bildet. Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen, den Elternrat und die Kita zu unterstützen und an einer guten Zusammenarbeit mitzuwirken.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie als Familie persönlich kennenzulernen und Ihnen bald täglich in unserer ASB Kita „Farbenspiel“ zu begegnen.

Bis dahin verbleiben wir mit herzlichen Grüßen.

Ihre Madlen Willert und das Team der Kita „Farbenspiel“

JD708626.jpg

Prof.-Roßmäßler-Straße 42 a
01796 Pirna-Copitz

Die Kita Farbenspiel - Einrichtungsprofil und Konzept

Wir sind eine recht neue Einrichtung (Eröffnung 2018) mit allem, was das Herz begehrt. Die großen, lichtdurchfluteten Räume laden zum Spielen und Entdecken ein.

Auch unser Außengelände bietet Ihren Kindern viele Möglichkeiten sich auszuprobieren und sich selbst zu entdecken. Das Klettern, Rutschen und Schaukeln gehört ebenso zum Alltag der Kinder, wie das Sandspielen und im Sommer das Matschen an der Wasserstrecke. Unsere Bäume und Sträucher spenden nicht nur Schatten, sondern laden auch zum Verstecken und Ausruhen ein. Sowohl in einem kleinen Gemüsebeet als auch auf unserer Bienenwiese finden die Kinder einen besonderen Platz zum Beobachten und erleben somit die Natur auf eine besondere Weise.

Das junge Team im Farbenspiel ist voller Ideen für die tägliche Arbeit mit ihren Kindern und arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz. Hierbei unterstützt das teiloffene Konzept unsre pädagogische Arbeit. Dieses Konzept bietet Ihnen und Ihrem Kind einerseits feste Gruppen und Ansprechpartner, einen Tagesablauf mit Ritualen sowie Essen- und Schlafzeiten und anderseits die freie Entfaltung für die persönliche Entwicklung eines jeden Kindes.  Denn die Kinder haben durch Angebote in den Funktionsräumen die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, welches Thema sie gerade interessiert und woran sie gerne teilnehmen möchten. Denn nur durch Spaß und dem freiwilligen Lernen, lernen Kinder wirklich etwas für sich selbst und somit für ihr Leben.

Das wichtigste Ziel unserer pädagogischen Arbeit im Farbenspiel ist, die Kinder auf ihrem Weg zur Selbständigkeit zu begleiten. Es ist uns wichtig, die Kinder am Kitaalltag zu beteiligen und sie zu unterstützen, eigenständige Lösungsansätze für Alltagssituationen zu finden.

Wir wünschen uns, dass Ihre Kinder selbstbewusst, mutig und gestärkt aber auch respektvoll und rücksichtsvoll aus unserer Einrichtung in das (Schul-)Leben gehen.

Farbenspiel steht für:

Farbenspiel – der Name unserer Kita spiegelt sich in allen Räumen wieder und bildet das Motto unseres gemeinschaftlichen Zusammenlebens. 

Altersgemischte Gruppen und offene Strukturen ermöglichen den Aufbau intensiver Freundschaften, laden zum gemeinsamen Spielen ein und bieten den Kindern die Chance voneinander zu lernen.

Respektvoll miteinander umgehen,  gegenseitige Rücksichtnahme und Wertschätzung, Konflikte bewältigen, Kompromisse eingehen – Qualitäten, die wir den Kindern im Alltag näher bringen und für ihre zukünftige Lebensbewältigung wichtig sind.

Besondere Bedeutung widmen wir dem Spiel des Kindes. Es bildet die Grundlage einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung und aller Selbstbildungsprozesse. Im Spiel lernen Kinder für ihr Leben.

Einfühlendes Verstehen und aufmerksames Zuhören sind Voraussetzung für das Erkennen von Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Wir als pädagogische Fachkräfte, sehen uns als Bündnispartner und Vertrauensperson für Kinder und Eltern.

Neugierde wecken, Bewegungsdrang ausleben, mit allen Sinnen die Welt entdecken … für uns sind Kinder eigenständige Persönlichkeiten, die sich ganz individuell mit verschiedensten Stärken, Vorlieben und Besonderheiten entwickeln. Sie sind ehrliche und offene Wesen, die uns jeden Tag neu mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Spontanität beeindrucken.

Situationsorientierter Ansatz – unsere pädagogische Arbeit ist angelehnt an den Situationsorientierten Ansatz nach Armin Krenz. Ausgangspunkt für unser pädagogisches Handeln sind die individuellen Persönlichkeiten und Lebensbedingungen eines jeden Kindes.  

Partizipation bedeutet in unserer Einrichtung die Beteiligung und Mitbestimmung der Kinder am Alltagsgeschehen. Wir fördern ein partnerschaftliches und demokratisches Verhältnis, indem wir die Kinder mit ihren Beschwerden und Meinungen ernst nehmen.

Integration  verschiedenster Kulturen sind alltägliche Begleiter in unserer Einrichtung. Wir sind offen für die kulturelle Vielfalt, die die Kinder von zu Hause mitbringen. Die Kinder werden sensibilisiert mit Achtung, Respekt und Toleranz anderen Traditionen gegenüber zu treten.

Elternarbeit bedeutet für uns ein partnerschaftliches Miteinander. Eltern sind die ersten und bedeutendsten Bindungspersonen der Kinder und somit die wichtigsten Partner für unsere pädagogische Arbeit. Gemeinsam gehen wir eine Erziehungspartnerschaft ein, in der das Wohl und die Entwicklung des Kindes im Mittelpunkt stehen. 

Lebensweg – wir begleiten die Kinder ein großes Stück auf ihrem Lebensweg, um gemeinsam mit ihnen auf Entdeckungsreise zu gehen und ihnen die Welt begreifbar zu machen.

Öffnungszeiten/Betreuungszeiten

Die Einrichtung ist von 06:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. 

Betreuungsplätze/Kapazität

Anzahl der Plätze: 135

Anzahl Plätze Krippe: 30

Anzahl Plätze Kindergarten: 105

Unsere Kinderkrippe betreut Kinder im Alter von 1-3 Jahren.

Im Kindergarten betreuen wir Kinder im Alter von 3-7 Jahren und derzeit haben wir eine homogene Vorschulgruppe mit Kindern im Alter von 5-6 Jahren.

Krippenplätze_Farbenspiel.JPG

Personal/Team

Unser Team verfügt derzeit über 19 Fachkräfte

1 Leitung, 1 eine berufsbegl. Auszubildende und 1 Studentin in Ausbildung. Zusatzqualifikationen/Weiterbildungen wie HPZ und Traumapädagogik unterstützen das Team. Weiterhin verfügen wir in der Einrichtung über 3 Praxisanleiterinnen.

Das Team wird durch zwei Hauswirtschaftskräfte, sowie durch einen Hausmeister unterstützt. 

Ausstattung/Gebäude

Neben den Funktionsräumen wie der kindgerechten Küche, dem hellen Atelier, dem großzügigen Bewegungsraum und dem extra Speiseraum, haben die Gruppenräume verschiedene Themen. So gibt es drei Freispielräume, ein Bauzimmer, ein Rollenspielzimmer und ein Ruheraum, in denen sich Ihre Kinder bewegen können.

Auch unser Außengelände bietet Ihren Kindern viele Möglichkeiten sich auszuprobieren und sich selbst zu entdecken. Das Klettern, Rutschen und Schaukeln gehört ebenso zum Alltag der Kinder, wie das Sandspielen und im Sommer das Matschen an der Wasserstrecke. Unsere Bäume und Sträucher spenden nicht nur Schatten, sondern laden auch zum Verstecken und Ausruhen ein. Sowohl in einem kleinen Gemüsebeet als auch auf unserer Bienenwiese finden die Kinder einen besonderen Platz zum Beobachten und erleben somit die Natur auf eine besondere Weise.