Königstein/Pirna e.V.

Neues aus dem Naseweis & dem Hort Neundorf

Der Dinopark im Naseweis

Auf Wunsch der Kinder mehr über die Dinosaurier zu erfahren, entstand im Freispiel dieser tolle Dinopark. Die Jungs und Mädchen bauten aus Naturmaterialien einen großen Berg mit Wassergraben und vielen Bäumen – so wie es damals ausgesehen hat.

Dinopark2.jpg

Text/Foto M. Rekewitz

TANDEM - deutsch-tschechisches Projekt im Hort Neundorf

Der Hort Neundorf hat in diesen Sommerferien erstmals an einem EU-geförderten Projekt „Nachbarwelten“ teilgenommen. Dazu stellte sich Frau Valpurga Hozakova, Medinauti vom Koordinierungszentrum Deutsch-tschechischer Jugendaustausch „TANDEM“ persönlich im Hort vor und erläuterte uns das Anliegen dieses grenzüberschreitenden Projektes. 

So fördert diese Organisation die gegenseitige Annäherung und die Freundschaftlichen Beziehungen zwischen jungen Menschen aus Deutschland und Tschechien und unterstützt das Kennenlernen der Sprache des Nachbarlandes. Für uns war es eine völlig neue Herausforderung, ein solches Projekt in den Sommerferien mit etwa einem Drittel der gesamten Hortkinder über 2 Ferienwochen durchzuführen. Widererwartend interessiert nahmen die Eltern unsere Ankündigung des Projektes an. So kamen wir auf eine Teilnehmerzahl von durchschnittlich 25 Kindern pro Tag.

Vordergründig für unsere Altersstufe sollte das Kennenlernen tschechischer Wörter und das ansatzweise Anwenden der tschechischen Sprache sein.Im Fokus des spielerischen Projektes „Ich zeig dir meine Welt“ standen 3 Bücher über DILO, einen kleinen Delfin, der eine Aufgabe zu erfüllen hat: Er erzählt seine spannende Geschichte und vermittelt den Kindern sehr emotional Wissen über die Bewohner der Meere und Ozeane, wie wir sie nicht kennen. So wurde den Kindern in methodisch anspruchsvoller und zugleich emotionaler Form unter Verwendung verschiedener Medien und Materialien zweisprachig naturwissenschaftliches Wissen und Umweltbewusstsein vermittelt.

Am Ende der 2 Wochen fand für alle Teilnehmer eine Fahrt mit einem Sonderbus In den IQLandia-Park Liberec, Tschechien, statt. Wir waren alle sehr begeistert von dieser Fahrt, da wir einen Tag voller interessanter und kindgemäßer Sehenswürdigkeiten aus Wissenschaft und Technik und mit Experimenten erleben durften. Die Kinder konnten sich überall selbst ausprobieren und für uns alle war es ein tolles Erlebnis, dass wir im ersten Science-Zentrum der Tschechischen Republik zu Gast sein durften.

Hort Neundorf.jpg

Foto/Text: G. Lucius