Frauen- und Kinderschutzhaus

Kati Kade überreicht Spende des Soroptimist Club Pirna für das Frauen- und Kinderschutzhaus

Pirna, 26. April 2022 - Kati Kade, Beigeordnete des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, hat heute in Ihrer Funktion als Präsidentin des Soroptimist Club Pirna eine Spende in Höhe von 1.000€ für das ASB-Frauen- und Kinderschutzhaus mit einem symbolischen Scheck überreicht.

Bereits zum dritten Mal freuen sich die Kolleginnen im Frauen- und Kinderschutzhaus, sowie Geschäftsführung und Vorstand des ASB Königstein / Pirna e.V. über die großzügige und unbürokratische Unterstützung. Damit fördern die Soroptimistinnen Pirna die unmittelbare Arbeit des Frauen- und Kinderschutzhauses und leisten einen wertvollen Beitrag zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und deren Kinder.

20220426_150512.jpg

v.l.n.r.: Bruno Koch (Geschäftsführer ASB), Kati Kade (Präsidentin Soroptimist Club Pirna), Jana Schubert (Sozialpädagogin ASB Frauen- und Kinderschutzhaus), Marco Matthes (Geschäftsführer ASB). [Foto: ASB Königstein / Pirna e.V.]

Das ASB Frauen- und Kinderschutzhaus verfügt über sieben Familienzimmer und ist rund um die Uhr erreichbar, um Frauen in der Not gemeinsam mit Ihren Kindern Hilfe anzubieten. Während des Aufenthaltes im Frauen- und Kinderschutzhaus erhalten die Frauen und deren Kinder durch die Mitarbeiterinnen Beratung und Begleitung, werden unterstützt bei der Bewältigung ihrer Gewalterfahrungen sowie ihrer aktuellen Lebenssituation und der Entwicklung und Umsetzung neuer Lebensperspektiven.

Der ASB Königstein / Pirna e.V. bedankt sich herzlich für die Unterstützung!