ASB Königstein/Pirna e.V. begrüßt zweiten Geschäftsführer

Ein neues Führungsduo beim ASB
ASB Königstein/Pirna e.V. begrüßt zweiten Geschäftsführer

Foto GF ASB Königstein Pirna 2022-02.jpg


Mit Marco Matthes (li.) wird ab dem 1. Februar 2022 die Führungsriege des ASB Königstein/Pirna e.V. um einen weiteren Geschäftsführer ergänzt. Im Führungsduo wird der 37-Jährige gemeinsam mit Bruno Koch (r.) die Geschicke des Trägers leiten und schwerpunktmäßig die Führung der operativen Einheiten und das Marketing verantworten. „Ich bin mir der Gemeinnützigkeit und des umfangreichen Versorgungsauftrages des Arbeiter-Samariter-Bundes bewusst und habe größten Respekt vor den Leistungen, die die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier tagtäglich erbringen. Ich freue mich auf mein neues Aufgabengebiet und die Zusammenarbeit mit Herrn Koch“, so Matthes. Herr Koch, der bereits seit September 2020 als Geschäftsführer für den Verein tätig ist, wird weiterhin die Verantwortung für den kaufmännischen Bereich und für Personal innehaben.

Für die Aufteilung der Geschäftsführung habe man sich bewusst entschieden, um in den verschiedenen Geschäftsbereichen gezielter und leistungsorientierter auf die Herausforderungen der zunehmend älterwerdenden und pflegebedürftigen Menschen und die wachsenden Anforderungen in der Kinder- und Jugendhilfe reagieren und entsprechende Strategien für die mittel- und langfristige Ausrichtung entwickeln zu können.

Herr Matthes ist seit über zehn Jahren in leitender Verantwortung tätig, zuletzt für einen bundesweit tätigen Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in seiner Wahlheimat in Dresden, hat an der Universität in Münster Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie studiert und verfügt über Zusatzqualifikationen als systemischer Berater, Institutionsberater und Supervisor.

„Der Vorstand des ASB Ortsverbandes Königstein/Pirna freut sich sehr, mit Marco Matthes einen verantwortungsvollen Kollegen ausgewählt zu haben, der mit seinen jahrelangen Erfahrungen im sozialen Bereich das gesamte Team des ASB bereichern wird. Gemeinsam mit Herrn Koch wird er die Weiterentwicklung unseres Verbandes mit ganzheitlichen Lösungsansätzen und zukunftsweisenden Anregungen voranbringen. Wir wünschen Herrn Matthes viel Erfolg in seinem neuen Aufgabengebiet und freuen uns auf den gegenseitigen Austausch.“, so Dr. Hauke Haensel, Vorsitzender des Vorstandes.

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Königstein/Pirna e.V. ist mit seinen 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit über 18 Einrichtungen und Angeboten  im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge tätig und engagiert sich getreu dem Leitspruch „Wir helfen hier und jetzt!“ in zahlreichen sozialen Bereichen. Zuverlässig, professionell und mit höchster Qualität werden Dienstleistungen in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, ambulante und stationäre Pflege, im Fahrdienst sowie im sozialen Bereich angeboten.

Text/Foto: ASB Königstein/Pirna e. V. (Pressemitteilung)